Veranstaltungen

Veranstaltungskalender der Citykirche

Quelle: Jörg Kraus
Kunstgottesdienst zur Vernissage der Ausstellung "Windows and Crossroads" von Jörg Kraus

Sonntag, 24.2.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Vernissage am 24. Februar mit dem Gottesdienst um 11 Uhr mit Dialogpredigt zwischen dem Künstler Jörg Kraus und Citypfarrer Vincenzo Petracca
Im Anschluss ab 12:30 Uhr Einführung in die Ausstellung von Prof. Hans Gercke.

Die Foto,- Video,- und Rauminstallation ist in der Heidelberger Heiliggeistkirche vom 24. Februar bis zum 14. April zu sehen.
 
Was ist Schicksal anderes als Lebenswege die sich kreuzen, als Begegnungen und Konstellationen die zu Entscheidungen an „Kreuzwegen“ führen?
Oder Stationen auf einem Weg, an welchen man wie durch Fenster in eine mögliche andere Welt blickt, die im nächsten Moment auch die eigene sein kann?
 
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11.00 bis 17.00 Uhr;  Sonn- und Feiertag: 12.30 bis 17.00 Uhr
Eintritt frei
 

Menschsein ist vor allem die Hauptsache

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki
Texte und Töne zum 100. Todestag von Rosa Luxemburg

Sonntag, 10.3.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

CityGottesdienst zum 100. Todestag von Rosa Luxemburg
Texte: Renate Wind, Töne: Michael Kuch
Liturgie: Vincenzo Petracca
 
Menschsein ist vor allem die Hauptsache ...
schrieb Rosa Luxemburg aus dem Gefängnis an eine Freundin und Mitstreiterin. Die radikale Sozialistin und Pazifistin beschrieb mit diesem einfachen Satz das Herzstück ihres leidenschaftlichen Engagements für Gerechtigkeit und Frieden. Ihre Solidarität galt ausdrücklich allen, denen Recht, Würde und Leben vorenthalten wurden, sie war "überall zu Hause, wo Menschentränen geweint werden", und sie schloss in ihre kämpferische Liebe auch Tiere und Pflanzen ein.
Anlässlich ihres gewaltsamen Todes vor 100 Jahren erinnern wir an sie und ihre revolutionäre Hoffnung auf eine Welt ohne Gewalt.  
 

Künstlergespräch mit Jörg Kraus
Quelle: Jörg Kraus

Sonntag, 10.3.2019, im Anschluss an den Gottesdienst ca. 12:30 Uhr, Heiliggeistkirche

Künstlergespräch mit Jörg Kraus zur Ausstellung "Windows and Crossroads"
am 10.3.2019 im Anschluss an den Gottesdienst ca. 12:30 Uhr.
Eintritt frei.
 
Eine Foto,- Video,- und Rauminstallation in der Heidelberger Heiliggeistkirche vom 24. Februar bis zum 14. April 2019.
Was ist Schicksal anderes als Lebenswege die sich kreuzen, als Begegnungen und Konstellationen die zu Entscheidungen an „Kreuzwegen“ führen?
Oder Stationen auf einem Weg, an welchen man wie durch Fenster in eine mögliche andere Welt blickt, die im nächsten Moment auch die eigene sein kann?  
 
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11.00 bis 17.00 Uhr;  Sonn- und Feiertag: 12.30 bis 17.00 Uhr
 

„Hohelied der Sehnsucht“ - Konzertlesung: Bibel trifft argentinische Musik

Freitag, 15.3.2019, 20 Uhr, Heiliggeistkirche

Musik: Band "Tres más una"
Tanz: tangodeseos
Lesung aus dem Hohelied der Liebe: Citypfarrer Vincenzo Petracca
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
 
Quelle: Leila Weiland
Die Lieder der argentinischen Band "Tres más una" zeichnen die Entwicklung der argentinischen Musik zum Tango nach und drehen sich um das Thema „Sehnsucht“. Zwischen den Liedern trägt Pfarrer Vincenzo Petracca kurze Gedichte aus einem alten jüdischen Buch der Bibel vor: dem Hohenlied der Liebe. Bei den Tangos tanzt die Tangoschule tangodeseos.
 
„Hohelied der Sehnsucht“ ist ein leidenschaftlicher Abend der Musik, Liebesgedichte und des Tangotanzes in der magischen Heiliggeistkirche.
 
"Tres más una":
Leila Riva (Gesang)
Jorge Coll (Piano)
Timo Nieto (Guitarre)
Diego Longo (Drums und Perkussion)
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
 

Heidelberger Frühling: Konzert "Oh dass ich Flügel hätte"

Dienstag, 21.3.2019, 21 Uhr, Heiliggeistkirche

Musik:
Quelle: www.heidelberger-fruehling.de
Vokalensemble "Profeti della Quinta":
- Doron Schleifer, Countertenor
 -Roman Melish, Countertenor
 -Lior Leibovici, Tenor
 -Dan Dunkelblum, Tenor
 -Elam Rotem, Bass und Musikalische Leitung
 - Ori Harmelin, Chitarrone
Johannes Mayr, Domorganist an St. Eberhard Stuttgart
Rudolf Guckelsberger, Rezitation
Quelle: www.nuzinger.de
 
1386 wurde die Heidelberger Universität in der Heiliggeistkirche gegründet. Vier Jahre später wurde die jüdische Bevölkerung der Stadt vertrieben, um das neben der Kirche liegende Judenviertel für die Universität nutzen zu können – die Synagoge wurde zum Hörsaal.
Aus dieser Urgeschichte der Heidelberger Universität haben wir ein Programm in der illuminierten Heiliggeistkirche entwickelt, bei dem sich – in Anlehnung an die Form der jüdischen Freitagabendliturgie und der christlichen Vesper - christliche und jüdische Psalmvertonungen zu einer elementaren Geschichte verbinden, die von Vertreibung und Heimat, Trennung und Gemeinschaft, schließlich Versöhnung erzählt.
 
Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. 
 
Kooperation Citykirche mit dem Heidelberger Frühling
 

Meditatives Tanz-Wochenende "Passion"

Quelle: Citykirche Heiliggeist
Workshop: 13./14.4.2019, Schmitthennerhaus (Heiliggeiststr. 17)

Leitung: Ina Bratherig (Tanzpädagogin)
Workshop zu meditativen Tänzen zum Thema "Passion":
13.4., 14-18.30 Uhr, Schmitthennerhaus
14.4.: Tanz im Gottesdienst um 11 Uhr in der Heiliggeistkirche
Eigenbeitrag: 15 €
 
Anmeldung erforderlich unter citykirche[at]ekihd[dot]de (oder telefonisch).
Mindestteilnehmerzahl: 10.
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"

Quelle: Tine Wiechmann
Tine Wiechmann
Musikgottesdienst mit Meditativem Tanz

Sonntag, 14.04.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Tanz: Ina Bratherig (Tanzpädagogin)
Musik: Tine Wiechmann
Musikerin Tine Wiechmann und Pfarrer Vincenzo Petracca werden eine Dialogpredigt halten. 
 
Die Teilnehmenden des Tanzworkshops am Tag vorher, werden den Gottesdienst mit meditativen Tänzen mitgestalten.
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
 
 

Finissage der Ausstellung "Windows and Crossroads" von Jörg Kraus 

Sonntag, 14.4.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Finissage am 14. April 2019 mit dem Tanzgottesdienst um 11 Uhr
im Anschluss ab ca. 12:30 mit der Präsentation des Ausstellungskatalogs 
 
Eine Foto,- Video,- und Rauminstallation in der Heidelberger Heiliggeistkirche vom 24. Februar bis zum 14. April 2019.
Was ist Schicksal anderes als Lebenswege die sich kreuzen, als Begegnungen und Konstellationen die zu Entscheidungen an „Kreuzwegen“ führen?
Oder Stationen auf einem Weg, an welchen man wie durch Fenster in eine mögliche andere Welt blickt, die im nächsten Moment auch die eigene sein kann?  
 

Tanz in den Mai
Quelle: Citykirche Heiliggeist

Dienstag, 30.4.2019, 20 Uhr, Markushaus

DJ Pfarrer legt zum Maitanz auf.
Eintritt ist frei.
Für Speisen und Getränke wird gesorgt.
 
Adresse: Markushaus, Rheinstr. 29/1, 69126 Heidelberg
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
Kooperation mit der Markusgemeinde
 

Vernissage zur Ausstellung „Jenseits einer Landschaft“ von Nico Cappiello

Freitag, 3.5.2019, 18 Uhr, Heiliggeistkirche

Eröffnung der Ausstellung „Jenseits einer Landschaft“ mit dem Künstler Nico Cappiello
Musik: Beate Rux-Voss

Die Ausstellung ist im Nordschiff zu sehen vom 3.5. bis zum 2.6.2019.
Eintritt frei.
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11.00 bis 17.00 Uhr;  Sonn- und Feiertag: 12.30 bis 17.00 Uhr
 

Tanzwochenende mit der Tanzschule Nuzinger

(Geschlossene) Tanzparty für Jugendliche

Freitag, 17.5.2019, 20 Uhr, Heiliggeistkirche

Für eine Nacht gehört die Heiliggeistkirche den Jugendlichen! Let's party!

Tanznacht in Heiliggeist

Samstag, 18.5.2019, 20.30 Uhr, Heiliggeistkirche

Quelle: Citykirche Heiliggeist
Die große Gelegenheit zum Paartanz auf heiligem Boden ist am Samstag, den 18. Mai. Die Tanzschule Nuzinger feiert dort ihre legendäre Samstagsparty mit allem, was dazu gehört. Sie bringt die Tanzmusik mit und die Besucher die dazu passenden Schritte. Es wird Standard und Latin getanzt. Zudem gibt es eine kleine Bar-Theke mit Getränken für die gute Laune. Die gotische Kirche wird in eine faszinierende Farbillumination getaucht. Getanzt wird an diesem Abend für einen guten Zweck.
 
Die Citykirche und die Tanzschule Nuzinger wollen eines der größten Wahrzeichen Heidelbergs mit dem Tanzwochenende würdigen. Seit über 600 Jahren wacht die Heiliggeistkirche über die Heidelberger Altstadt und erfreut nicht nur die Heidelberger, sondern auch Besucher mit ihrem Neckartaler Sandstein. Viele Heidelberger laufen jeden Tag an einem der größten Wahrzeichen Heidelbergs vorbei, ohne es zu merken. An diesem Wochenende kann man die Kirche deshalb auf eine ganz andere Weise erleben.  
 
Kooperation Citykirche Heiliggeist mit der Tanzschule Nuzinger
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"

Afrika-Konzert

Mittwoch, 22.5.2019, Providenzkirche

Konzert des 12köpfigen Südafrika-Chors "Lesedi Show Choir" aus Heidelberg (Südafrika)
 

Tangowochenende mit Tangomesse und Milonga

Tangomesse von Johan-Magnus Sjöberg „Tanzen hat seine Zeit“

Christi Himmelfahrt, 30.5.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Quelle: Sabine Hebbelmann
Musik: Studentenkantorei unter der Leitung von Kantor Christoph Schäfer
Tanz: Daria Bieniek und Johannes Scheurig, LehrerInnen der Tanzschule Nuzinger
Liturgie: Citypfarrer Vincenzo Petracca

Nachdem wir allen wichtigen Standardtänzen in den letzten Jahren einen Himmelfahrt-Gottesdienst gewidmet haben, beginnen wir mit den Tänzen wieder von vorn: Der Gottesdienst dreht sich um den Tango Argentino. Die Studentenkantorei führt die Tangomesse "Tanzen hat seine Zeit" des schwedischen Komponisten Johan-Magnus Sjöberg auf. Hierzu tanzen Daria Bieniek und Johannes Scheurig (Tanzschule Nuzinger).
Im Anschluss an den Gottesdienst darf die Gemeinde im Altarraum selbst Tango tanzen. 
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
Kooperation mit der Tanzschule Nuzinger

Quelle: www.heidiriesfotografie.de
Argentinsche Nacht
Milonga mit Live-Band Silencio

Freitag, 31.5.2019, 20 Uhr, Heiliggeistkirche

Eine argentinische Nacht in der Heiliggeistkirche
das bedeutet
Live-Musik, Tanz, Tango,
Begegnung, Kultur,
Empanadas und Wein!  
 
Die argentinische Nacht beginnt mit einem Konzert der argentinischen Band "Silencio". Im Anschluss ist Milonga in der magischen Heiliggeistkirche.

Karten an der Abendkasse.

Kooperation der Citykirche Heiliggeist mit tangodeseos
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
 
 

Kanzelrede

Pfingstsonntag, 9.6.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Prof. Jochen Hörisch, Literatur- und Medienwissenschaftler (Mannheim), hält diesmal die alljährliche Kanzelrede. Sein Thema ist „Geist und Kommunikation“.
 
Näheres
 

Seminar Depression meets Tango

Workshop: 29.6.2019, 10 - 16 Uhr, Schmitthennerhaus (Heiliggeiststr. 17)

Quelle: www.heidiriesfotografie.de
In diesem Workshop führen wir in den "Tango Argentino" ein und zeigen, wie das Tangotanzen sowohl Angehörigen als auch Betroffenen helfen kann, besser mit Depressionen umzugehen.
Wir informieren nicht nur über die Erkrankung "Depression" sondern zeigen auch, wie Paare und Familien besser miteinander reden können.
Durch die aufmerksame und auf das "Hier und Jetzt" fokussierte gemeinsame Bewegung mit dem Partner/der Partnerin werden darüber hinaus Aspekte der Achtsamkeit integriert. Durch das Tangotanzen werden Stresshormone gehemmt und die Testosteronausschüttung positiv beeinflusst.
Musik, soziale Kontakte und Bewegung sind drei Bausteine die das Wohlbefinden steigern und die sich im Tango wunderbar miteinander verbinden...
 
Leitung: Hans Gunia, Diplom-Psychologe und Ina Bratherig, Tangolehrerin, Tanzpädagogin, Tanz- und Bewegungstherapeutin

Vorkenntnisse oder eine spezielle Kleidung sind nicht notwendig.
 
Anmeldung erforderlich unter citykirche[at]ekihd[dot]de (oder telefonisch).
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
 

Schöpfungsgottesdienst für Mensch und Tier

Sonntag, 7.7.2019, 10 Uhr, Arche (Garten)

Gestaltung: Vincenzo Petracca, Fabian Kliesch
 
Kooperation mit der Bonhoeffergemeinde
 

„Becoming“ - Tanzgottesdienst mit Iván Pérez 

Sonntag, 14.7.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Quelle: Karin Wilke
Tanzgottesdienst "Khora"
Tanz: Dance Theatre Heidelberg
Gestaltung: Citypfarrer Vincenzo Petracca  
Gottesdienst zum Tanzstück „Becoming“ von Iván Pérez und seinem Dance Theatre Heidelberg, das im Stadttheater gezeigt wird.
 
Becoming ist eine entschleunigte Auseinandersetzung mit der Sensibilität und Kraft der Gemeinschaft. Es entsteht eine meditative Welt, in welcher die einzelnen Körper der Tanzenden einen größeren, gemeinsamen Organismus formen und leiten. Die Fähigkeit sowie das Potential, als Gruppe verlässliche Verbindungen einzugehen, zeigt sich in der Erforschung verschiedener Bewegungsformate. Die Empfindungen und Wahrnehmungen der einzelnen Körper bleiben dabei aber stets sichtbar und ein wichtiger Teil der Reflektion über das gemeinsame Sein. Das körperliche Übertragen von Informationen und ein Testen der Grenzen sind Themen in der Selbstorganisation dieser Gruppe. Durch den ständigen Körperkontakt und die Verbundenheit der Tanzenden lassen sich Fragen erkennen, die wir uns selbst mit ihnen stellen können um herauszufinden, wer wir im Bezug auf andere sind und wer wir werden.
Der Tanzgottesdienst ist eine Kooperation mit dem Theater der Stadt Heidelberg.  
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"

Sommerpredigtreihe „Tanz und Bibel“

Sonntags, 28.7.-8.9.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
 

Quelle: Sabine Hebbelmann
Beatles-Gottesdienst

Sonntag, 13.10.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Citykirche Rock'n'Pop:
Gottesdienst mit Beatlessongs zum Mitsingen.
 
Nach vier Jahren laden wir wieder zum Beatles-Gottesdienst ein!
 
 

Mass - Jazz-Messe mit Tord Gustavsen

Freitag 15.11.19, 20 Uhr, Heiliggeistkirche

A
 Quelle: Hans Fredrik Asbjørnsen

Quelle: Hans Fredrik Asbjørnsen

ufführung von "Mass" des norwegischen Jazzpianisten Tord Gustavsen
 
Musik:
Tord Gustavsen (Flügel)
Chor der Hochschule für Kirchenmusik
 
Karten an der Abendkasse
 
Tord Gustavsen ist einer der international renommiertesten skandinavischen Jazzpianisten, der in seiner Musik seit vielen Jahren Elemente von Sakraler Musik und Poesie mit der Klangsprache des Jazz verbindet. Er vereint die Geschichte des Jazz mit tiefen Wurzeln im Gospel und Blues mit den für uns so typischen Klängen seiner norwegischen Heimat, die voller Wehmut und Besinnlichkeit sind. Seine musikalische Akribie gilt der intensiven Melodie. Man merkt, dass er lange Zeit der Begleitpianist von Silje Nergaard war, denn seine Kompositionen sind liedhaft, erscheinen oft fast simpel, sind aber meilenweit vom Banalen entfernt. Ganz unaufgeregt und ruhig trägt er seine Themen vor, immer in der Nähe zur gesungenen Ballade. Das Ganze gelingt ihm so erfolgreich, dass seine Platten mit schöner Regelmäßigkeit in den norwegischen Popcharts landen Die Zeitung „Dagbladet“ nennt sein Album „The Well“ das beste norwegische Jazzalbum des Jahres 2012 und kletterte auch in den USA in die Top 10 der Billboard Top Jazz Album charts.
 Quelle: Øyvind Hjelmen

Quelle: Øyvind Hjelmen

Auf mittlerweile sieben CD-Veröffentlichungen bei ECM RECORDS unter seinem Namen hat er eine eigene musikalische Sprache gefunden: lyrisch, hymnisch, leise und perfekt ausbalanciert, voll poetischer Tiefe – ein fast sakraler Jazz. Die Schönheit seiner Kompositionen ist ein bis in die feinsten Nuancen stimmiges Destillat all seiner musikalischen Einflüsse und Kollaborationen.

In der beim OSLO JAZZ FESTIVAL 2016 mit dem Domchor erstmalig aufgeführten Messe verbindet Gustavsen seine lyrische musikalische Sprache mit den Worten der lateinischen Messe zu einem eindrücklichen Werk zwischen Jazz und moderner Chormusik, das Einflüsse aus Skandinavischer Folklore, der Gregorianik und des Jazz synergetisch verbinden kann. Das Kyrie der Messe wurde am 22.7.2016 im Gedenkgottesdienst für die Opfer des Attentats von Anders Breivik im Beisein der Überlenden, dem Norwegischen Ministerpräsidenten und der Königsfamilie uraufgeführt.  
 
Veranstalter: Hochschule für Kirchenmusik und Citykirche
 

Gottesdienst zum 110. Geburtstag von Hilde Domin

Sonntag, 17.11.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

CityGottesdienst zur Friedensdekade
Texte: Marion Tauschwitz
 
 

Wandelkonzertnacht mit Tanz

Providenzkirche - Jesuitenkirche – Heiliggeistkirche, 23.11.2019, ab 19 Uhr

Begegnung der Schulmusik mit 350 Mitwirkenden, Leitung: Johannes Balbach
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
 

Quelle: Citykirche Heiliggeist
Meditatives Tanz-Wochenende: Advent

Workshop: 7./8.12.2019

Mit Ina Bratherig (Tanzpädagogin) 
Workshop: 7.12., 14-18.30 Uhr, Schmitthennerhaus
8.12.: Tanz im Gottesdienst um 11 Uhr in der Heiliggeistkirche
Eigenbeitrag: 15 €
 
Anmeldung erforderlich unter citykirche[at]ekihd[dot]de (oder telefonisch).
Mindestteilnehmerzahl: 10.
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"

Adventsgottesdienst mit Meditativem Tanz

Sonntag, 8.12.2019, 11 Uhr, Heiliggeistkirche

Tanz: Ina Bratherig (Tanzpädagogin) 
 
Im Rahmen des Jahresthemas "Tanz und Glaube"
 

 
Aktueller Monatsplan


Quelle: Citykirche Heiliggeist

Kunst-Gottesdienst
Bibel trifft argentinische Musik
Jahresthema Citykirche
Flyer zum Jahresthema


Quelle: Citykirche Heiliggeist

Virtueller Rundgang
Altstadtgemeinde